brand eins, 2/2016 – Heute hier, morgen dort

“Eine klassische Karriere kommt für Interim Manager nicht infrage. Weil sie nicht können. Oder wollen. Drei Überzeugungstäter berichten.” So führt das Wirtschaftsmagazin brand eins in den aktuellen Beitrag über Manager auf Zeit ein.

Einer der Interviewpartner ist Winfried Wieland, Vorstand der Dachgesellschaft Deutsches Interim Management e. V. (DDIM). Er berichtet aus seinem Werdegang und über die positiven Seiten seines Interim Manager Lebens. “Als Interim Manager werde ich gerufen, wenn etwas komplett schiefläuft und die Chefs wirklich etwas ändern wollen. Auch bekomme ich meinen Erfolg direkt zurückgespiegelt.” Weiter betont Wieland, dass das Interim Management keinesfalls den Verzicht auf Karriere bedeute: “Selbst wenn ich nicht nur als Fremder komme, sondern auch als Fremder gehe, hinterlasse ich eine Lösung in der Praxis und nicht nur einen Konzeptordner.”

 Den vollständigen Beitrag lesen Sie hier.