Die Welt, 24. Juni 2016 – Führungskräfte auf Zeit

Temporäre Manager in Chefetagen gibt es mittlerweile in allen Tätigkeitsbereichen. Die Zeitarbeiter sind hoch spezialisiert. Die Welt berichtet, dass Interim Manager gerade in schwierigen Unternehmenssituationen ihr ganzes Wissen ausspielen. Denn laut Angaben der Dachgesellschaft Deutsches Interim Management e. V. (DDIM) könne ein Interim Manager in herausfordernden Unternehmenssituationen – etwa im Zuge einer Restrukturierung – auch unangenehme Aufgaben übernehmen und Schwächen des Unternehmens aufzeigen. “Sein Blick von außen hilft dabei, eingefahrene Prozesse zu erkennen und zu ändern”, sagt Dr. Marei Strack, Vorstandsvorsitzende der DDIM. “Er ist geübt darin, das Unternehmen in all seinen Facetten zu verstehen und schnell zu agieren.” Dies sei wichtig, um Akzeptanz bei den Mitarbeitern, aber auch den übrigen Interessengruppen wie Gesellschaftern, Geldgebern, Beteiligungsgesellschaften oder Beratungsunternehmen zu finden.

Den vollständigen Beitrag lesen Sie hier.