Handelsblatt vom 5. Dezember 2014 – Helfer in der Krise

Helfer in der Krise – unter diesem Titel steht ein Bericht des Handelsblatts über Interim Management. Der ganzseitige Beitrag beleuchtet die Jobaussichten und stellt fest, dass Manager auf Zeit gerade bei der Sanierung von Unternehmen besonders gefragt sind.

Als Beispiel dafür wird das aktuelle Mandat von DDIM-Mitglied Siegfried Lettmann angeführt. Er ist bei einem österreichischen Hersteller von Holzbefestigungen im Einsatz und hat das Unternehmen in den vergangenen 13 Monaten wieder auf Vordermann gebracht. Kurz vor Abschluss des Mandats stehen 5,5 Prozent höhere Preise und 14 Prozent mehr Umsatz im Vergleich zum Vorjahr zu Buche. Die Trendwende ist damit geschafft.

Dr. Marei Strack, Vorstandsvorsitzende der Dachgesellschaft Deutsches Interim Management e. V. (DDIM), erzählt in dem Beitrag über die Entwicklung der Branche und betont, dass Interim Manager ein klares Profil entwickeln müssen. “Gesucht sind absolute Spezialisten. Jeder Auftraggeber weiß, dass in einem Banker kein Einzelhändler steckt”, so Strack. Auch weist Strack auf die unerlässliche Selbstvermarktung der Interim Manager hin und empfiehlt in diesem Zusammenhang – insbesondere auch während eines laufenden Mandats – das eigene Netzwerke zu pflegen und die Webseite aktuell zu halten, um sichtbar für künftige Auftraggeber zu sein.

Der vollständige Beitrag ist aktuell leider nur in der gedruckten Ausgabe oder im ePaper des Handelsblatts verfügbar.