Provider & Sozietäten

Interim Provider verfügen über umfangreiche Pools freier Interim Manager. Sie erhalten für ihre ausführliche Beratungs- und Vermittlungsleistungen eine Provision. Sozietäten sind Zusammenschlüsse selbständiger Interim Manager unter einem Markendach. 

ddim-ueber-uns-boxProvider

Am Anfang des Suchprozesses klärt der Provider die Rahmenbedingungen des Einsatzes und definiert gemeinsam mit dem Auftraggeber die Aufgabenstellung, die Dauer des Engagements und das genaue Anforderungsprofil. Auf dieser Grundlage wählt der Vermittler geeignete Kandidaten aus seinem Pool aus und prüft ihre Verfügbarkeit. Das suchende Unternehmen erhält dann ein Angebot und wählt aus diesem einen Manager aus. In der Regel gibt es zwei Formen der vertraglichen Ausgestaltung:

  • der Interim Manager schließt seinen Vertrag direkt mit dem Kunden ab und übernimmt damit die alleinige Verantwortung für die Abwicklung.
  • der Provider bietet über die Vermittlung hinaus auch die Projektleitung und Betreuung des eingesetzten Interim Managers an.

In diesem Fall übernimmt er die inhaltliche Verantwortung für den Auftrag. Der Vermittler schließt dann für jeden einzelnen Auftrag einen Dienstvertrag mit dem eingesetzten Interim Manager.

Sozietäten

Sozietäten sind Zusammenschlüsse selbständiger Interim Manager unter einem Markendach. Ihren Partnern bieten Sozietäten eine optimierte Auslastung durch gemeinsame Vermarktung sowie fachliche Unterstützung und Weiterqualifizierung.

Für jedes Mandat wählen fachkompetente und praxiserfahrene Interim Manager den jeweils optimal geeigneten Partner aus. Vertragsmanagement, Backoffice, Netzwerkwissen sowie flexible Lösungen bis hin zum Einsatz eingespielter Interim Teams sind weitere Kundenvorteile.