TIPP 03

Sorge auf allen Kanälen für einheitliche Text- und Bildbotschaften von Dir!

Damit steigerst Du ganz erheblich die Wahrscheinlichkeit, dass man sich Deinen Namen und Dein Angebot merkt! Und so erhöhst Du wieder einmal die Chance, dass man sich dann an Dich erinnert, wenn es ein Projekt für Dich gibt!

Auf allen Kanälen die gleichen Aussagen, die gleichen Bilder von Dir, immer wieder das eigene Logo eingesetzt – das führt dazu, dass sich ein klares und wiedererkennbares „Bild“ von Dir beim Auftraggeber und Provider einprägt. Insbesondere das Logo mit einem Signet und einem aussagekräftigen Claim ist hier wichtig. Dieses in Kombination mit einem Bild von Dir, auf dem ich sofort sehe, was Du mir bieten kannst – schon ist die Erfolgswahrscheinlichkeit um ein Vielfaches gestiegen.

Diese Durchgängigkeit in den Texten und Bildern muss in Deinem gesamten Marktauftritt mit Visitenkarte, Brief, Grußkarte, Website, Managerprofil, XING-Profil und –Portfolio, LinkedIn-Profil oder Vorstellungsvideo gegeben sein. Wenn Du hier für einheitliche Text- und Bildbotschaften gesorgt hast, achte darauf, dass Du ebenso konsequent bist, wenn Du den Markt aktiv bearbeitest. Sei es in Deiner Beitragsstaffel auf LinkedIn, einer Pressemitteilung oder auch Deiner Sammlung an Case Studies, die Du regelmäßig an Provider und Kunden weitergibst. Achte auf Einheitlichkeit & Konsistenz!

Wie stelle ich das sicher?

Die gut ausgearbeitete Positionierung ist immer die Basis dafür. In ihr wird am Anfang der Marketingarbeit das definiert, WAS später WIE von Dir gezeigt und kommuniziert werden soll. Nur so ist garantiert, dass ein Bild von Dir entstehen kann, an das man sich ganz leicht erinnert. Für MEHR und PASSENDERE Anfragen, die Dich dann erreichen!

Zusatz-Tipp: Es muss nicht zwingend immer ein und dasselbe Bild sein. Wenn Du verschiedene Bilder nutzen möchtest, dann achte darauf, dass sie aus einer Serie kommen.

Im Folgenden ist ein schönes Beispiel zu sehen 🙂

MARKETING-TIPP DER WOCHE FÜR INTERIM MANAGER 

forma interim – Marketing für Macher gibt ab sofort regelmäßig den Marketing-Tipp der Woche für Interim Manager bekannt. In der Serie präsentiert Malte Borchardt kleine und große Marketingideen, die rasch umsetzbar sind – und wirken! Alles weitere über forma interim finden Sie hier.

Der nächste Marketing-Tipp der Woche für Interim Manager erscheint am 16. Mai 2020.

Malte Borchardt
Malte Borchardt ist dem Interim Management-Markt bereits seit 2003 intensiv verbunden. Viele Jahre hat er mit seinem Unternehmen, der MoveProject – Support on Demand GmbH, die Dachgesellschaft Deutsches Interim Management (DDIM) als Dienstleister unterstützt. Zudem war er immer wieder selbst interimistisch in Marketing- und Kommunikationsprojekte eingebunden (u.a. GSW Immobilien AG, Bavaria Yachtbau, Kneipp Werke, Dr. C. Soldan GmbH). Der gelernte Bankkaufmann (NORD/LB, Hannover) hat BWL an der Universität Münster studiert.

Seit 2015 bietet er unter der Marke forma interim – Marketing für Macher Marketing- und Kommunikationsdienstleistungen für Interim Manager und Unternehmensberater an. Zusammen mit seinem spezialisierten Team unterstützt er in Sachen Positionierung, Marktauftritt und Marktbearbeitung und verhilft seinen Kunden damit zum professionellen Auftritt.

Kontakt:
forma interim – Marketing für Macher
Tel.: +49 (0) 173 / 7222 771
borchardt@forma-interim.de
www.forma-interim.de

Büro Köln:

Antwerpener Str. 14
50672 Köln
Tel.: +49 (0) 221 / 71 66 66-17

Büro Salzburg:

Coworking Salzburg
Jakob-Haringer-Str. 3 (Techno-Z)
5020 Salzburg