Universitäre Weiterbildung für Interim Manager: Interim Executive Programme der EBS

Anmeldeschluss ist der 22. Februar 2020

Die Executive School der EBS Universität für Wirtschaft und Recht ist Kooperationspartner der DDIM und veranstaltet seit 2004 jährlich die einzige universitäre Weiterbildung für Interim Manager. Der Zertifikatslehrgang „Interim Executive Programme“ richtet sich an praktizierende Interim Manager. Hier bringen Sie Ihre Kompetenzen auf den neuesten Stand und erhalten mit der Zertifizierung als „Interim Executive (EBS)“ ein klares und einzigartiges Differenzierungsmerkmal auf dem Markt.

Dieser universitäre Qualitätsnachweis zahlt sich aus:

  • Alumni erreichen eine um durchschnittlich 14 Tage/Jahr höhere Auslastung und
  • einen im Schnitt um 100 Euro höheren Tagessatz in ihren Mandaten, wie eine Umfrage unter Absolventen zeigt.
  • Das bedeutet eine Umsatzsteigerung von mehr als 20 % – ein durchschnittliches Mehreinkommen von 32.000 Euro pro Jahr.

Der 15. Jahrgang des Interim Executives Programme der EBS Oestrich-Winkel startet am 27. März 2020. Anmeldeschluss ist der 22. Februar 2020.

In der Ausbildung zum Interim Executive (EBS) habe ich methodisch viel bei herausragenden Dozenten gelernt und die Zeit der persönlichen Reflektion genossen. Aus unserem Jahrgang sind Freundschaften und gemeinsames Geschäft entstanden. Ich habe drei Projekte vor allem durch den EBS Engagement Prozess gewonnen. Das letzte im Januar 2020. Die Ausbildung hat mir Selbstsicherheit in meinen Projekten gegeben, einen neuen Methodenbaukasten, ein Netzwerk, das mir fachlich hilft und entscheidend dazu beigetragen, dass ich 2012 Interim Manager des Jahres wurde. Durch die EBS konnte ich meine Auslastung und meinen Tagessatz steigern.

Noch in der Ausbildung sagte ein geschätzter Mitarbeiter eines Providers zu mir: „Herr Hilgenstock, jetzt wissen wir, dass Sie es mit dem Interim Management ernst meinen“.

In nahezu jedem Gespräch mit jungen Interim Managern empfehle ich die Teilnahme an der Ausbildung zum Interim Executive (EBS). Mit dem EBS Netzwerk und der Ausbildung machen wir einen Unterschied bei unseren Kunden. Interim Management ist ein Beruf. Für mich gehört dazu die beste, regelmäßige Aus- und Weiterbildung, um nachhaltig Mehrwert bei meinen Kunden zu schaffen.

Eckhart Hilgenstock, Interim Executive (EBS)

Inhalt

Das Zertifikatsprogramm wurde gemeinsam mit Dachverbänden, erfahrenen Interim-Praktikern und Vertretern aus der Wissenschaft erarbeitet und behandelt alle Phasen eines Interim Management-Einsatzes.

Auf dem Plan stehen dabei nicht nur aktuelles Methodenwissen und erfolgserprobte Instrumentarien vom Beginn bis zum Abschluss eines Mandates. Auch Ihre erfolgreiche Positionierung auf dem umkämpften Interim-Markt stellt ein wichtiges Thema dar: Wie vermarkten Sie sich professionell? Welche Erfolgsrezepte funktionieren in Akquisegesprächen?

Sie erarbeiten praxisnah Lösungen für typische Interim-Problemstellungen und lernen zeitgemäße best-practice-Herangehensweisen kennen. Der Lehrgang richtet sich an etablierte Interim Manager, aber auch an Neueinsteiger.

Absolventen sind berechtigt, den Titel „Interim Executive (EBS)“ als transparenten Qualitätsnachweis zu führen.

Fünf Module sorgen für eine umfassende, praxisnahe und fachspezifische Weiterbildung. Die Themen:

1. Modul: Anbahnung I

  • Was ist Interim Management? Wie funktioniert der Markt?
  • Marketing und Vertrieb für Interim Manager: Wie akquiriere ich Mandate?

Dozent/Trainer: Siegfried Lettmann

2. Modul: Anbahnung II

  • Wie entwickle ich meine Kernbotschaft und eine kraftvolle Selbstdarstellung?

Dozent/Trainer: Giso Weyand

3. Modul: Anfang

  • Wie überzeuge ich „mein Team“ von mir und wie führe ich?

Dozent/Trainer: Dr. Rolf Schulz

4. Modul: Analyse

  • Unter welchen rechtlichen Bedingungen steht mein Mandat?
  • Wie analysiere und überarbeite ich das Geschäftsmodell meines Kunden?

Dozenten/Trainer: Prof. Dr. Holger Linderhaus, Eric-Jan Kaak

5. Modul: Umsetzung

  • Wie analysiere ich die Situation meines Kunden effizient?
  • Wie entwickle ich organisatorische Alternativen?
  • Wie gestalte ich die Transformation?

Dozent/Trainer: Dr. Matthias Meifert

Abschlusstag: Übergabe und Sicherung

  • Wie dokumentiere und kommuniziere ich die Erfolge?
  • Abschlussveranstaltung: Abschluss/Zertifikatsübergabe

Dozenten/Trainer: Siegfried Lettmann, Prof. Dr. Ulrich Grimm

Kosten

Die Programmgebühren für den Lehrgang betragen € 7.800 zzgl. Mwst. in gesetzlicher Höhe. Sämtliche Unterlagen und die Verpflegung vor Ort sind inbegriffen. DDIM- und DÖIM-Mitglieder erhalten einen Nachlass von 10 %.

Dauer

Das Interim Executives Programme findet in fünf Modulen (zu jeweils zwei bis drei Tagen) und einer Abschlussveranstaltung statt. Diese Einheiten sind auf sieben Monate verteilt.

 

Erfolgreiche Zusammenarbeit von DDIM und EBS

Die EBS Executive School der EBS Universität für Wirtschaft und Recht ist seit 2006 Kooperationspartner des DDIM. Das Weiterbildungsangebot verbindet akademische Exzellenz mit starkem Praxisbezug und Methodenkompetenz.

Die Privatuniversität mit ihrem starken Fokus auf die Führungskräfteentwicklung hat im DDIM, der seit Jahren erfolgreich die Rechte und Interessen von Interim Managern auch auf höchster Ebene vertritt, einen starken Partner gefunden. Gemeinsam treiben beide Partner die Professionalisierung der Interim Management-Branche voran, schaffen Markttransparenz und bauen Wert und Qualität dieser besonderen Dienstleistung stetig weiter aus.

Studienleiter des Interim Executives Programme ist der mehrfach ausgezeichnete Interim Manager Siegfried Lettmann.

Genauere Informationen entnehmen Sie bitte der EBS-Broschüre zum Zertifikatslehrgang.

„Tolle Ausbildung für Newcomer – aber auch gestandene, erfahrene Interim Manager. Man nimmt fachlich viel mit und lernt interessante Personen/Kollegen kennen. Tolle, praxisnahe Referenten, tolle Betreuung. Klare Empfehlung!“

Hans Holzbecher, Interim Executive (EBS)

Weiteres Angebot: Einstiegsseminar für Interim Management-Interessenten

Zum gemeinsam und mit weiteren Kooperationspartnern erarbeiteten Angebot gehört übrigens auch ein eintägiges Seminar zum Thema „Ihr Einstieg als Interim Manager“. Im Gegensatz zum Interim Executives Programme, das sich explizit an bereits praktizierende Interim Manager richtet, soll dieses Tagesseminar Personen informieren, die noch vor der Entscheidung zu einer Selbstständigkeit als Interim Manager stehen.

Ziel dieses Seminars ist es, den Teilnehmern die „Gewissensfrage“ zu erleichtern, ob eine Laufbahn im Interim Management das Richtige für sie ist. Hier stehen vor allem die Anforderungen an angehende Interim Manager im Zentrum: Die Rahmen- und Marktbedingungen, fachliche, aber auch persönliche Anforderungen. Sind Sie für diese anspruchsvolle Tätigkeit geeignet? Am Ende des Seminars haben Sie eine gute Entscheidungsgrundlage. Und wenn Ihre Entscheidung für das Interim Management ausfällt, erhalten Sie auch gleich eine erste Starthilfe.

Detailliertere Informationen zum Seminar „Ihr Einstieg als Interim Manager“ finden Sie in der EBS-Infobroschüre.

Weitere Informationen zum Interim Executives Programme und dem Einstiegsseminar erhalten Sie von Programm-Managerin Patricia Christen:

Kontakt:

Tel.: +49 6723 8888-351
Mobil: +49 172 170298

patricia.christen@ebs-partner.de